Archiv für den Tag 17. November 2011

Zitat

„…aus einem offenkundigen Gegensatzgefühl zu dem Schönen ziehen es die Fotografen der jüngsten Generation vor, eine – in der Regel beunruhigende – Unordnung aufzuzeigen, statt eine letztlich beruhigende, „vereinfachte Form“ (wie es bei Weston heisst) herauszuarbeiten. Aber trotz des erklärten Ziels dieser indiskreten, die Pose meidenden, oft genug schroffen Fotografie, nicht Schönheit, sondern Wahrheit zu vergegenwärtigen, verschönt die Fotografie nach wie vor.“

Susan Sontag

Schönheit