Fotoliteratur, die Fünfte

Standard

Heute für Sie: „Understanding Exposure“ von Brian Peterson

Die besseren Werke der Fotoliteratur sind leider meist nur auf Englisch erschienen. Eines davon ist das im folgenden rezensierte „Understanding Exposure“ von Brian Peterson, einem amerikanischen Fotografen und Fotografielehrer.

Peterson bedient sich eines sehr leicht verständlichen Englisch, das nie zu technisch wird. Mit einfachen Worten erklärt er fotografische Zusammenhänge und gibt Tipps, aufgelockert mit vielen Hochglanzbeispielaufnahmen. Teilweise kitschig, meist aber sehr kompetent führt er den Leser in das Thema Belichtung ein – dem Grundprozess der Fotografie. Wie stelle ich Bewegung dar, wie harmonieren Vordergrund und Hintergrund am besten, wie erzähle ich mit Licht eine „Geschichte“? Anstatt ständig die Programmautomatik zu bemühen oder Motivprogramme einzustellen lernt der Leser hier wichtige „Tricks“, wie man die Belichtungszeit optimal und schnell anhand der kamerainternen Belichtungsmessung wählt, indem man bestimmte Schlüsselpunkte zur Belichtungsmessung heranzieht.

Das Buch geht ausführlich auf die Problematik unterschiedlich belichteter Bildbereiche ein und zeigt Möglichkeiten auf, dieses mit einer Digital- oder Filmkamera kreativ zu nutzen. Peterson geht auf die technischen Eigenheiten der Belichtungsmessung ein, ohne mit „Technobabble“ zu langweilen oder zu verwirren. Viele kleine Anekdoten, wie die Bilder entstanden sind, lockern das Werk auf.

Filtertechniken und Mehrfachbelichtungen werden in gesonderten Kapiteln behandelt, kleinere Tipps und Tricks aus Petersons langjähriger fotografischer Erfahrung sind überall eingestreut. Manches klingt simpel, aber man muss erstmal darauf kommen bzw. durch mühsames Erproben lernen (z.B. die optimalen Belichtungseinstellungen für „rain shots“).

„Understanding Exposure“ ist ein typisch amerikansiches Lehrbuch, das den Lehrstoff so simpel wie möglich und mit Schlagworten garniert vermitteln will. Nach der Lektüre dieses Buchs werden auch absoluten Anfängern recht schnell nicht nur korrekte sondern kreative Belichtungen gelingen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s