Archiv für den Tag 15. August 2011

Altes Gerät: Nikon FA

Standard

Die ab 1983 als „Technocamera“ verkaufte Nikon FA war Nikons erste Spiegelreflex mit eingebauter Blendenautomatik und weltweit die erste Kamera mit Matrixbelichtungsmessung. Die vielen elektronischen Features der FA führten zum für Nikons Mittelklasse astronomischen Preis von 1300 DMark.

Ein Mikroprozessor sorgt für die Einstellung der Belichtung anhand der Daten aus dem AI-S Objektiv und den Informationen aus 5 analogen Meßzellen, die das Sucherbild unter sich aufteilen. Ein Analog-Digitalwandler rechnet das Signal für die Weiterverarbeitung um. Aus Zehntausenden Belichtungssituationen wird die Ähnlichste ausgesucht und die Kamera dementsprechend eingestellt.  Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements