Archiv für den Tag 28. Juli 2011

Fotoliteratur, die Erste

Standard

Welches Standardlehrwerk würde ich Fotoenthusiasten als erste Anschaffung empfehlen? Manchmal wird man gefragt, oft verweise ich auf folgendes Buch:

Andreas Feiningers „Große Fotolehre“. Man kann dort zum Beispiel folgenden Abschnitt lesen:

Wenn sie von mir nur ein Rezept erwarten, wie sie leicht zu guten Resultaten kommen können, dann haben sie mit dem Kauf dieses Buches Ihr Geld verschwendet. Denn alles, was sie brauchen, ist schon nett in den einfachen Gebrauchsanweisungen zusammengefasst, die Ihrem neuen Fotoapparat, Belichtungsmesser und Film beiliegen, und zwar kostenlos. Wenn sie aber zu den Fotografen gehören, die noch an Qualität glauben, an ehrliche Arbeit, an sinnvolle Resultate, dann werden sie alle notwendige Führung auf den Seiten und in den Bildern finden. Mehr zu geben ist unmöglich – alles übrige liegt bei Ihnen. Dieses letzte Notwendige zum Erfolg, das schöpferische Gestalten, kann nicht gelehrt werden.

Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements